Qualifikationsverfahren Junior European Open 2016
 
  Weisung Junioren European Open 2017 (deutsch)

Attribution junior European Open 2017 (francaise)
 
       
 

Postanschrift:

l'adresse postale:

folgt  
 
 Teilnahmeberechtigung
 
  - Zur Teilnahme am Junior European Open (JEO) berechtigt sind Hundeführer, die in der Schweiz oder Liechtenstein wohnhaft und Mitglied einer SKG Sektion sind.

- Der Hund muss die Voraussetzungen gemäss Agility-Reglement erfüllen (gültige Schweizer Lizenz).

- Teilnehmen dürfen nur die angemeldeten Teams (Hund und Hundeführer). Da die Teilnehmer aus Liechtenstein der SKG angegliedert sind, gelten für sie die gleichen Rechte und Pflichten.

Teilnehmen dürfen Kinder und Jugendliche in folgenden Altersklassen:

Kinder: unter 15 Jahren / Jahrgang 2003 und jünger
Jugend: zwischen 15 und 18 Jahren / Jahrgang 1999 - 2002

Ein Hundeführer kann mit maximal 2 Hunden an der JEO starten.
 
 Registrierung
 
  Die Anmeldung muss bis spätestens am 28. Februar 2017 erfolgen. Teams, die sich nicht frist- und formgerecht anmelden, sind an der JEO nicht startberechtigt bzw. werden bei der Qualifikation nicht berücksichtigt.
 
 Kontigent
 
  An der JEO 2016 sind 18 Teams startberechtigt. Davon dürfen maximal 50% Large-Teams sein. Bei einer Erhöhung des Kontingents seitens Veranstalter kann die Anzahl der Teams auf maximal 30 erhöht werden.
 
 Qualifikation
 
  1. Direkt gesetzt

Sind die Erstplatzierten der Gesamtwertung Einzel der JEO 2016 (immer auf das Team, sprich Hundeführer und Hund bezogen)

2. Selektion nach Leistung

Während des Qualifikationszeitraums vom 01. Oktober 2016 bis 30. April 2017 sind mindestens 10 Resultate zu erbringen, die besten 10 Resultate kommen in die Wertung. Anerkannt werden Läufe in den Disziplinen Agility, Open und Jumping. Es werden nur Resultate anerkannt, die das gemeldete Team erreicht hat. Die Ranglisten mit Name des Führers und des Hundes müssen als Beleg bis am 30. April 2017 eingereicht werden.


Dabei wird folgende Punkteverteilung vorgenommen:
 
   
  Die Teams mit den höchsten Punktzahlen (in den Kategorien Large resp. Medium/Small) sind qualifiziert. Bei gleicher Punktzahl werden die Platzierungen in den höheren Klassen wie folgt gewichtet: Klasse 3, Faktor 3, Klasse 2 Faktor 2.5, Klasse 1 Faktor 2, Klasse A Faktor 1). Sind Teams immer noch punktgleich gilt die Anzahl besserer Platzierungen aus den Agility-Läufen.
   
 Allgemeines
   
  - Das Startgeld für den JEO wird von der TKAMO übernommen.

- Die Einteilung der Teams für den Mannschaftswettbewerb wird von der Mannschaftsleitung vorgenommen

- Verzichtet ein qualifiziertes Team auf die Teilnahme am JEO 2017 muss dies umgehend der Teamleitung mitgeteilt werden.

- Vorbehalte bleiben Änderungen durch den Veranstalter der JEO.
   
 
 
17.08.2017 - Abschied als Coach
17.07.2017 - Junior European Open 2...
01.06.2017 - Alle angemeldeten Team...
30.05.2017 - Trainingstag 2017
03.05.2017 - Resultate JEO-Qualifik...
 
 
 
Zeitplan  
  11. Juni 2017  
Ranglisten   
  Werden nach dem Turnier hochgeladen  
 
 
Zufallsbild
 

Für das Newsletter anmelden

E-Mail Adresse:

 
 
 
 
Swiss Agility Team  
  swiss-agility-team.ch  
     
Junior European Open 2017  
  jeo2017.jimdo.com  
     
TKAMO/CTAMO  
  tkamo.ch  
     
Junioren auf Facebook  
  facebook.com/ajs  
     
 
     
 
 
 
 
 
 
 
 
 
home home